BESUCHEN SIE UNS IN REMSCHEID. WIR BERATEN SIE INDIVIDUELL.

PELLETHEIZUNG

EFFIZIENTE ENERGIENUTZUNG

Ihre Pelletheizung ist unser Handwerk

Pelletheizung - Einfaches Heizen mit Holz

 

Keiner der heute verwendeten Energieträger ist älter als Holz, woraus die Pellets für die Pelletheizung bestehen. Während die umweltfreundliche Technik oft mit Gemütlichkeit verbunden wird, fürchten viele Hausbesitzer den hohen Aufwand. Denn Holz muss organisiert, gelagert und regelmäßig in den Kessel gelegt werden. Dass das auch einfacher funktioniert, beweisen moderne Pelletöfen und -kessel. Diese heizen mit den bereits erwähnten Pellets, die vollautomatisch aus einem Tank zum Wärmeerzeuger befördert werden.


Kessel

  • Kessel der Klasse 5.
  • Stahlheizkessel mit Lambdasonde für die Zentralheizung mit integriertem Pelletbrenner (Nennleistung 12,18, 24, 36, 48, 69 und 96 kW).
  • Hoher Kesselwirkungsgrad und wenig Wartungsbedarf.
  • Geringe Emission von Schadstoffen in den Rauchgasen.
  • Modulierender Kesselbetrieb (30 % – 100 %) / Wirkungsgrad über 90%
  • Vollautomatische Reinigung für Brennerrost und Rauchdurchgänge.
  • Rauchgastemperatursensor und Füllstandssensor des Pelletvorratsbehälters.
  • Integrierte Rücklaufanhebung mit 4-Wege Mischer mit Motorantrieb für direkte Heizsysteme und über Pufferspeicher (in Systemen mit mehreren Heizkreisen ist eine hydraulische Weiche erforderlich oder ein Pufferspeicher).
  • Multifunktionsfähige digitale Regelung mit einem „Touch-Screen„ Display steuert den Kessel und kann 2 Pumpen führen (z.B. ein direkter Heizkreis und ein Warmwasserkreis…).
  • Reinigung der Aschenladen nach 2–3 Füllungen des Vorratsbehälters (400–600kg von Pellets).
  • Optionale Ausrüstung: Steuermodul für 2 (max. 8) Heizkreise mit Außentemperatursensor, Raumkorrektor, GSM Info von Kesselstand und Pelletsvorratsbehälter, automatische Befüllung vom Pelletsvorratsbehälter, Kesselbetriebsteuerung mit Aussenregler, Kaskadenmanager.
  • Die Kessel sind nach der Norm EN303-5: 2012 geprüft und zertifiziert. Sie erfüllen die Klasse 5 und werden gemäß der Norm ISO 9001 und ISO 14001 hergestellt.

 


  • Warmwasserboiler für Zentralheizungssysteme CentroPelet ZVB mit eingebautem Pelletbrenner. Leistung 14-29 kW.
  • Warmwasserboiler CentroPelet wird mit einem Schneckenförderer mit Holzpellets versorgt, und die Pellets werden von einem elektrischen Heizgerät abgefeuert. Der Ofen kann automatisch ein- und ausgeschaltet werden.
  • Kessel mit hohem Wirkungsgrad
  • Geringe Emissionen von Schadstoffen in Rauchgasen.
  • Die Möglichkeit, die Schaltzeit einzustellen.
  • Die kompakte Bauweise ermöglicht die Unterbringung des Kessels in kleinen Kesselräumen
  • Eingebaute Zirkulationspumpe, Sicherheitsventil, Druckschalter, Ausdehnungsgefäß und automatisches Entlüftungsventil.
  • Eingebauter Pellet-Tank

 


  • Kessel der Klasse 5.
  • Warmwasserkessel aus Stahl mit Pelletbrenner mit Nennwärmeleistung: 140, 180, 230, 280, 320, 430, 499, 560 kW
  • Der Kessel muss an einen Sammelbehälter (min. 10 l / kW) oder einen hydraulischen Abscheider angeschlossen werden.
  • Multifunktionale digitale Steuerung mit farbigem Touchscreen-Display.
  • Zusatzausstattung: Luftreinigung der Rauchgaskanäle, Entaschung, Zyklon mit Gebläse, CM2K, CAL, CM-GSM, System zur Überwachung des Kesselbetriebs über PC, Tablet oder Mobiltelefon.
  • Sie sind für den Einbau in offene oder geschlossene Heizsysteme vorgesehen.
  • Es ist möglich, einen Heizkessel mit einer Lambdasonde, EKO-CKS P-L EINHEIT, zu bestellen.
  • Der Kessel wird nach den Normen EN 303-5: 2012 sowie ISO 9001 und ISO 14001 hergestellt.

 


  • Kesselklasse 5.
  • Heizungskessel mit zwei Brennkammern für Holzscheite und Holzpellets mit einer Nennleistung von 25, 35 und 45 kW.
  • Kompakter Kessel mit hohem Wirkungsgrad und geringem Wartungsaufwand (mit der serienmäßigen automatischen Reinigung des Pellet-Brennerrosts kann eine automatische Reinigung der Rauchdurchgänge bestellt werden).
  • Der Kesselbetrieb wird über eine integrierte Kesselregelung mit Lambdasonde, Kesselsensor, Temperatursensor in der Pyrolyse-Brennkammer und einen Rauchgastemperatursensor mit einem modulierenden Rauchgasventilator gesteuert.
  • Modulierender Kesselbetrieb: Pelletseite (30-100%) | Holzseite (50-100%).
  • Füllstand-Sensor im Pelletbehälter.
  • Die multifunktionale digitale Regelung steuert den pyrolytischen Prozess der Verbrennung von Holzscheite und kann die Pellet-Seite des Kessels automatisch einschalten, wenn kein Holz mehr vorhanden ist.
  • Es ist für den Einbau in offene oder geschlossene Heizungssysteme nur durch den Pufferspeicher CAS ausgelegt (Puffervolumen min. 50lit / kW)
  • Der Kessel ist gemäß EN303-5: 2012 geprüft und zertifiziert und erfüllt die Klasse 5. Er wird gemäß ISO 9001 und ISO 14001 hergestellt.

Holzpelletöfen und Thermoöfen

  • Pelletofen zur Warmluftheizung, indem heiße Luft in den Raum geblasen wird.
  • Es ist in drei Farben erhältlich: Weiß, Grau, Rot
  • Der Ofen wird über eine Förderschnecke mit Holzpellets versorgt, und die Pellets werden von einer elektrischen Heizung gebrannt.
  • Der Ofen kann automatisch ein- und ausgeschaltet werden.
  • Die Funktion des wirtschaftlichen Betriebs ermöglicht eine automatische Leistungsreduzierung, wenn sich der Temperaturraum dem Standard nähert.
  • Möglichkeit der Einstellung der Schaltzeit (nur mit der Fernbedienung, die standardmäßig mit den Modellen Z12 und ZR12 geliefert wird).
  • Zusätzlich können Sie ein WLAN-Modul bestellen, das die Überwachung der Temperatur und die Steuerung des Ofenbetriebs durch eine mobile Anwendung ermöglicht.
  • Eingebauter Pellet-Tank

Pelletbrennöfen Centropelet ERMETICA 98ZHE 6, 98ZHE 8, 98ZHE 10CAN, 98ZHE 12CAN sind Heißluft-Holzpelletbrennöfen mit sehr hohem Wirkungsgrad (bis zu 98%), die den Raum mithilfe eines im Ofen eingebauten Ventilators mit heißer Luft erwärmen. Sie bestehen aus Stahl mit modernem Design. CentroPelet 98ZHE 10CAN, 98ZHE 12CAN haben die Möglichkeit, die Warmluftverteilung in nahe gelegenen Räumen zu leiten. Im Lieferumfang ist standardmäßig eine digitale Steuerung enthalten, mit der der Betrieb des Ofens gesteuert werden kann.


  • Pelletofen zur Warmluftheizung, indem heiße Luft in den Raum geblasen wird.
  • Möglichkeit der Leitungsverteilung der Heißluft in andere Räume. Zwei Leitungen auf der Rückseite des Ofens können durch Rohre mit anderen Räumen verbunden werden. Die maximale Gesamtlänge der Leitung beträgt 4 m.
  • Es ist möglich, manuell zu steuern, wie viel Luft in den Raum verteilt wird und wie viel über Leitungen.
  • Es ist in drei Farben erhältlich: Weiß, Grau, Rot.
  • Der Ofen wird über eine Förderschnecke mit Holzpellets versorgt, und die Pellets werden von einer elektrischen Heizung gebrannt.
  • Der Ofen kann automatisch ein- und ausgeschaltet werden.
  • Die Funktion des wirtschaftlichen Betriebs ermöglicht eine automatische Leistungsreduzierung, wenn sich der Temperaturraum dem Standard nähert.
  • Die Möglichkeit, die Schaltzeit mit der Fernbedienung einzustellen.
  • Zusätzlich können Sie ein WLAN-Modul (ECO V9) bestellen, das die Überwachung der Temperatur und die Steuerung des Ofenbetriebs durch eine mobile Anwendung ermöglicht.
  • Eingebauter Pellet-Tank

WEITERE INFOS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN